Anzeige

Ökologischer Landbau

Bio live erleben – 240 Höfe laden ein

Von Koordinationsstelle Demonstrationsbetriebe · 2017

In Deutschland wirtschaften mehr als 27.000 Betriebe nach ökologischen Richtlinien. Aus dieser Vielfalt hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft 240 Biohöfe als Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau ausgewählt. Diese Betriebe öffnen ihre Türen für alle Interessierten und zeigen, wie der Ökolandbau in der Praxis funktioniert.

Ein Bauer fegt mit einem Reisigbesen den Stall aus
Öffnen ihre Türen und Tore: Die 240 Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau. Bildquelle: fleck. Biohof & Molkerei, Aichstetten

Immer mehr Menschen wollen wissen, wo und wie ihre Lebensmittel erzeugt werden. Dies erfahren sie am besten vor Ort, zum Beispiel auf einem Hof des Netzwerks Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau. 240 Betriebe präsentieren ihren Besuchern den Ökolandbau: vom kleinen Familienbetrieb bis zum Hof mit über 1.000 Hektar Fläche, von den klassischen Agrarprodukten bis hin zu Stutenmilch und essbaren Blüten.

Die 240 Höfe „demonstrieren“, wie modern und innovativ der Biolandbau ist: ökologisch, sozial, technisch. Sie präsentieren mobile Hühnerställe, muttergebundene Kälberaufzucht, Saatgutvermehrung, pilzwiderstandsfähige Reben, Maßnahmen für Umwelt- und Gewässerschutz, Integration von Menschen mit Behinderungen, Solidarische Landwirtschaft, pädagische Angebote für Kinder etc.

Eine Sau mit ihren Ferkeln auf einer Wiese
Bunte Bentheimer: Viele der ausgewählten Biohöfe züchten alte, gefährdete Nutztierrassen. Bildquelle: Arche- und Naturlandhof Büning, Laer

In Führungen, Seminaren oder bei Hoffesten sind Landwirte, Verbraucher, Kita- und Schulklassen sowie Medien eingeladen, sich ihr eigenes Bild vom Ökolandbau zu machen. Das Netzwerk der Demobetriebe ist ein Projekt im Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN), das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft finanziert wird. Das BÖLN trägt dazu bei, die Nachhaltigkeitsziele der Bundesregierung zu erreichen.

www.oekolandbau.de und www.bio-live-erleben.de

Betriebsporträts und alle öffentlichen Termine sind unter www.demonstrationsbetriebe.de einsehbar. Auf Anfrage führen die Betriebe auch Veranstaltungen zu gezielten Fragestellungen durch und bieten spezielle Hof- oder Feldführungen an. Die Koordinationsstelle unterstützt gerne bei der Auswahl.

Kontakt

Koordinationsstelle Demonstrationsbetriebe
c/o m&p: public relations GmbH

Joseph-Schumpeter-Allee 23
53227 Bonn
Telefon: 0228 4100 28-3
E-Mail: info@demonstrationsbetriebe.de

Array
(
    [micrositeID] => 41
    [micro_portalID] => 28
    [micro_name] => Erfolgsfaktor Agrarwirtschaft
    [micro_image] => 2127
    [micro_user] => 2
    [micro_created] => 1478087746
    [micro_last_edit_user] => 2
    [micro_last_edit_date] => 1478524467
    [micro_cID] => 1335
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)